Apparative Lymphdrainage

Was ist Lymphe?

Lymphe ist ein sogenanntes Zwischenglied zwischen dem Blutplasma und der Flüssigkeit im Gewebe und ist von wässriger Konsistenz. Neben dem Blutkreislauf ist das Lymphsystem mit seinen Lymphgefäßen das wichtigste Transportsystem im Körper des Menschen. Es ist verantwortlich für den Transport von Nährstoffen, Abfallprodukte und Krankheitserreger, wie beispielsweise Bakterien oder schadhafte Zellen, die in den Lymphknoten entsorgt werden. Die Lymphknoten wirken also wie kleine Filter. Durch sie wird die Lymphe von schädlichen Stoffen gereinigt und die Abgabe dieser Schadstoffe in den Blutkreislauf verhindert.

Was bewirkt die apparative Lymphdrainage?
Die Lymphdrainage ist eine spezielle Massageform, die dazu dient, den Abtransport und die Ausscheidung von gestauter Lymphflüssigkeit aus dem Körpergewebe zu fördern. Anders als andere Massageformen ist sie nicht dazu gedacht, die Muskulatur zu lockern und zu entspannen.

Wie funktioniert Sie?
Über eine mehrkammerige Manschette wird Druck ans Bein oder den Arm appliziert. Diese Wechseldruckmassage wirkt sich sowohl auf die Hämodynamik, auf die Aktivität der Lymphgefäße, als auch auf die Verteilung der interstitiellen Flüssigkeit aus.



Hämodynamik

Die Manschette des Lymphdrainagegeräts wird in regelmäßigen Abständen aufgepumpt.
Dieser äußere Druck wirkt ähnlich wie die Muskelpumpe. Die Gefäße werden „ausgepresst“. Da der Druck von unten nach oben aufgebaut wird, wird das Blut in Richtung Herzen transportiert


Aktivität der Lymphgefäße

Lymphgefäße weisen Klappen auf. Der zwischen zwei Klappen liegende Gefäßabschnitt ist mit Muskeln versehen, die den Lymphfluss antreiben. Diese sogenannten Lymphherzen (Lymphangion) ziehen sich
6-12 Mal pro Minute zusammen. Die Massagewirkung des Lymphdrainagegerätes regt die Lymphherzen zu häufigeren Kontraktionen an und begünstigt so den Lymphabfluss auch nach Abschluss der Behandlung.


Verteilung der Flüssigkeit

Flüssigkeit im interstitiellen Raum lässt sich durch Druckapplikation verschieben.
Dieser Effekt führt zu einer schnellen Volumenreduktion bei der Behandlung von Schwellungen.



Kosmetische Anwendungsgebiete
Zur Unterstützung nach
Gesichtslifting
Aknebehandlungen
Kryolipolyse-Behandlungen
Anti Age Behandlungen
Cellulitebehandlungen (Cavitation)
Gewichtsreduktion

Kontraindikationen sind insbesondere:

bösartige Tumore
erhöhte Temperaturab 37,5° C
akute Thrombose
Herzinsuffizienz, Herzschwäche, Herzrhythmus-störung
kardiales Ödem
Asthma bronchiale
AkuteEntzündungen
Schilddrüsen-funktions-störungen
Erysipel (Wundrose)
akute, fieberhafte oder bakterielle Entzündungen
Schwangerschaft


Dauer: 20min
Preis: 25,00 €
Preis inkl. 19 % Mwst